Advent Stiege

Elternverein

Der Elternverein hat die Aufgabe, die Interessen der Eltern an der Unterrichts- und Erziehungsarbeit der Schule zu vertreten. Er ist außerdem die älteste Form der Mitbestimmung von Eltern und wie die Erfahrung gezeigt hat, die effizienteste; denn er übt seine Tätigkeit im Gegensatz zu den beiden anderen Vertretungsformen (Klassen- und Schulforum bzw. Schulgemeinschaftsausschuss) auf privatrechtlicher Basis aus.
Die Schulen sind gesetzlich verpflichtet, die Arbeit der Elternvereine zu unterstützen.

Aufgaben des Elternvereins

Der Elternverein ist ein privater Verein im Sinne des Vereinsgesetzes. Er übt seine Tätigkeit auf privatrechtlicher Basis aus, ist nicht weisungsgebunden und ist eine wertvolle Ergänzung und Hilfe für die schulpartnerschaftlichen Gremien am Schulstandort. Der Elternverein ist nach wie vor unverzichtbar, wenn es um Anschaffungen besonderer Lehrmittel, Unterstützung kreativer Lehrerideen, Projekte usw. geht, die vom Schulerhalter nicht geleistet werden (können), aber für einen effizienten Unterricht notwendig sind. Elternvereine bringen Ideen und andere Sichtweisen in den Schulalltag ein. Dem Elternverein kommt auch besondere Bedeutung bei der Unterstützung von Schülerinnen und Schülern zu, die ohne finanzielle Beihilfe des Elternvereins an Schulveranstaltungen nicht teilnehmen könnten. Der Elternverein ist besonders um eine gute Schulpartnerschaft (Vernetzung Lehrer/Schüler/Eltern, Streitschlichtung, Beschwerden, Kommunikation) bemüht. Die Aufgaben und Ziele des Elternvereins konzentrieren sich auf zwei Schwerpunkte: die Interessen der Eltern zu vertreten und Fragen zu klären, die mit dem Schulbesuch der Kinder im Zusammenhang stehen.


Sollten Sie Fragen und Wünsche haben oder bei uns mitarbeiten wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren
Obmann Michael Frey unter 0676/83960348 oder via E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!