Ausflug zur Berufsrettung Wien & Erste-Hilfe-Kurs

Am 29. März besuchten die Klassen 2b und 3b die Berufsrettung in Wien. Nach einem kurzen Theorieteil, bei dem die Kinder ihr Wissen über die Notrufnummern und Erste-Hilfe-Maßnahmen einbringen konnten, ging es weiter zu den Einsatzfahrzeugen. Die Kinder staunten über die verschiedensten Ausstattungen der Fahrzeuge. Besonders beeindruckend war für sie das Fahrzeug des Katastrophenzugs. Dort durften die Kinder unter anderem testen, wie es sich anfühlt, wenn man eine Sauerstoffmaske trägt. Alle waren sehr über den spannenden und wichtigen Beruf des Rettungssanitäters beeindruckt!

Um den Kindern die wichtige Bedeutung der Erste-Hilfe möglichst praxisnah zu vermitteln, besuchten uns kurz darauf zwei Sanitäter der Berufsrettung Wien in unseren Klassen. Herr Schierer und Herr Meister brachten Sanitätskoffer, Übungspuppen für die Mund-zu-Mund-Beatmung und sogar einen Defibrillator mit. Nach genauen Erklärungen kamen die Kinder zum Einsatz und durften selbst die Mund-zu-Mund-Beatmung, Herzdruckmassage, den Umgang mit dem Defibrillator, sowie die stabile Seitenlage üben. Nach diesem spannenden und lehrreichen Vormittag sind die Kinder nun einiges an Wissen und Erfahrung reicher. Eine wichtige Botschaft, die alle mitgenommen haben: JEDER kann Erste-Hilfe leisten!