Großprojekt Umbau Volksschule Groß-Enzersdorf –  Ende der 1. Bauphase

Die Volksschule Groß-Enzersdorf ist seit Baubeginn um einige Gebäudeteile „gewachsen“. Da der Schulbetrieb während der Bauarbeiten aufrechterhalten werden muss, wird die Erweiterung und Sanierung wie geplant in 2 Bauphasen abgewickelt. Mit Ende des Jahres konnte nun die 1. Bauphase abgeschlossen werden. Am 17. Dezember fand – nach der Vorabnahme und Behebung etwaiger Mängel – die Übergabe des ersten Bauabschnittes statt.

In den Weihnachtsferien wurde in den fertigen Bauabschnitt umgesiedelt. Im Obergeschoß konnten bereits 10 Klassen bezogen werden, davon werden noch 2 Klassen bis Schulschluss für Unterricht und Schulische Tagesbetreuung gleichzeitig genutzt.

Im Erdgeschoß werden 6 Gruppenräume doppelt genutzt (Unterricht und Schulische Tagesbetreuung) und ein weiterer Raum dient der Lagerung von Lehrmitteln und diversen Utensilien. Ein Gruppenraum wird bereits rein für den Zweck der Schulischen Tagesbetreuung genutzt.

Das Lehrerzimmer, die Kanzlei der Direktion, ein Speiseraum, eine kleine Küche und das Schulwartszimmer sind während der 2. Bauphase noch einmal in Containern untergebracht.

Provisorischer Schuleingang ab 7.Jänner 2021:

Für die 2. Bauphase wird es einen provisorischen Eingang in der Kaiser Franz Josef-Straße neben der Volksschule (Grundstück Familie Zehetbauer) geben.

Der Start für die 2. Bauphase ist Montag, der 4. Jänner 2021.